07.12.01 17:18 Uhr
 249
 

USA: Office für Linux und Billig-Version von Windows

Die neun US-Bundesstaaten, die dem Urteil um den Microsoft-Vergleich nicht zugestimmt haben, fordern harte Strafen gegen MS.

Wie das 'Wall Street Journal' berichtete, soll es in Zukunft die Microsoft-Produkte Office nicht nur für Windows geben, sondern auch unter dem Mac OS und unter Linux laufen.

Auch eine billigere Version von Windows XP (allerdings ohne Musik- und Video-Tools) wird gefordert.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoernchen
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: USA, Windows, Version, Linux, Office
Quelle: www.chip.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google: Schadsoftware auf Android-Geräten gefunden
BND will 150 Millionen Euro ausgeben, um Messenger wie WhatsApp zu entschlüsseln
Bei Netflix kann man nun auch Filme und Serien downloaden



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Besucher empört über muslimischen Infostand auf Weihnachtsmarkt
Bundesstaat New Mexiko/USA: Lehrerin bewertete Schüler für Sexleistungen
Zugunglück von Bad Aibling: Staatsanwaltschaft fordert vier Jahre Haft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?