07.12.01 16:20 Uhr
 50
 

Bobsport: Deutscher wird Opfer beim Streit um mehr Preisgeld

Robert Storey, Präsident des Weltverbandes, schloss den deutschen Bob-Bundestrainer Raimund Bethge aus der Sportkommision der FIBT aus.

Die Bobpiloten kündigten einen Boykott des Wettbewerbes an, wenn ihre Forderungen nach höherem Preisgeld für das nächste Rennen nicht erfüllt wird. Bethge stand auf der Seite der Sportler.

Nachdem der Weltverband das Preisgeld verdoppelte, wollen nun doch fast alle starten - außer den USA und Deutschland.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Deutsch, Preis, Streit, Opfer, Deutscher, Preisgeld
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Fußball: DFB bewirbt sich offiziell um EM 2024
Fußball: BVB-Star Pierre-Emerick Aubameyang würde "nie zu Bayern" wechseln



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis/Australian Open: Mischa Zverev schlägt Andy Murray im Achtelfinale
Unterleiterbach: Toter in Asylbewerberunterkunft
Düsseldorf: Wassersportmesse "Boot 2017" öffnet ihre Pforten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?