07.12.01 15:34 Uhr
 49
 

RTL bangt um Gewinne: Werbeflaute im Anmarsch

Der RTL Vorstandschef Didier Bellens erklärte am Freitag, dass sich die Werbemärkte in Europa weiterhin verschlechtern. Man rechne mit einem Rückgang von ca. 40 Prozent.

Der RTL-Chef erklärte weiter, dass RTL aber dennoch die Führung der Marktanteile halten werde. Man überlege aber, wie man die Kosten senken könnte.

Auch die Senderfamilie ProSiebenSat.1 rechnet mit einem Einbruch der kommenden Ergebnisse. Bessere Perspektiven seien erst im zweiten Halbjahr 2002 zu erwarten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Gewinn, RTL
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Urteil: BGH lässt Kündigung von alten Bausparverträgen zu
BGH prüft Kündigungen der Bausparkassen von gut verzinsten Bausparverträgen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

La Réunion: Surfer von Hai zerfleischt
Österreich: "Inländer-Bonus" für Unternehmen geplant
Japan: Zoo töten Affen, weil sie Gene einer "invasiven fremden Art" tragen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?