07.12.01 13:45 Uhr
 9
 

Italienische PayTV-Sender dürfen nicht fusionieren

Es war bereits beschlossen. Die beiden italienischen TV Sender Telepiú, zu Canal-Plus gehörend, und Stream, letzterer ein Pay-TV Kanal von Murdochs News Corp. in Zusammenarbeit mit Telecom Italia, wollten fusionieren.

Doch der Antrag wurde von der italienischen Aufsichtsbehörde abgelehnt. Grund dafür ist die Tatsache, dass es bei dem Zusammenschluss der beiden TV-Giganten zu einer dauerhaften Einschränkung des Wettbewerbs kommen würde.

Laut Kartellamtschef Tesauro haben sich deshalb auch die italienischen Medienwächter gegen diese Fusion entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Sender
Quelle: www.mediabiz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Österreich: Vertrag mit Gebäudefirma - Postbeamte wechseln auch Glühbirnen aus
Teilzeitarbeit in Deutschland immer beliebter - Vollzeit nimmt ab
Deutsche Fluggesellschaften erlauben wieder nur einen Piloten im Cockpit



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Regionalliga:Schwere Ausschreitungen beim Spiel Babelsberg gegen Cottbus
Red-Bull-Chef Mateschitz´ Faktencheck-Projekt trifft bei Medien auf Skepsis
Oer-Erkenschwick: Großbrand im Toom-Baumarkt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?