07.12.01 13:45 Uhr
 9
 

Italienische PayTV-Sender dürfen nicht fusionieren

Es war bereits beschlossen. Die beiden italienischen TV Sender Telepiú, zu Canal-Plus gehörend, und Stream, letzterer ein Pay-TV Kanal von Murdochs News Corp. in Zusammenarbeit mit Telecom Italia, wollten fusionieren.

Doch der Antrag wurde von der italienischen Aufsichtsbehörde abgelehnt. Grund dafür ist die Tatsache, dass es bei dem Zusammenschluss der beiden TV-Giganten zu einer dauerhaften Einschränkung des Wettbewerbs kommen würde.

Laut Kartellamtschef Tesauro haben sich deshalb auch die italienischen Medienwächter gegen diese Fusion entschieden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: creaturedead
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Italien, Sender
Quelle: www.mediabiz.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kolibakterien in Edelpilzkäse entdeckt: Rückruf von Roquefort
Haribo startet Produktion in den USA: Fabrikbau im Bundesstaat Wisconin
Berlin: Ivanka Trump kommt auf Einladung der Kanzlerin zu Wirtschaftskonferenz



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Pastorentochter soll 10-Jährigen sexuell belästigt haben - lange Haft droht
USA: 16-Jähriger schießt Mädchen wegen zu vieler Snapchat-Nachrichten in Kopf
Neue Steuertipps sorgen für mehr Geld bei Selbstständigen und Unternehmern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?