07.12.01 13:00 Uhr
 188
 

Mutter ließ eigenes Baby qualvoll sterben - 51 Monate Knast

Eine 27 Jahre alte Frau aus Arnstadt in Thüringen gab ihrem eigenen Baby nichts mehr zu Essen und nichts zu Trinken. Mit 5 Monaten starb folglich das Mädchen in der heruntergekommenen Wohnung.

Nun musste sich die Mutter vor dem Landgericht in Erfurt dafür verantworten und bekam dafür letztendlich 51 Monate Knast aufgebrummt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Gefängnis, Baby, Monat
Quelle: rhein-zeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rassistischer Deutschland Hasardeur macht Propaganda
Inzest-Deutsche: Sohn vergewaltigt Mutter im Suff- Ihr stöhnen machte ihn an...
Wie beim IS - Kinder erst von Neonazis vergewaltigt, dann an andere verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?