07.12.01 13:00 Uhr
 188
 

Mutter ließ eigenes Baby qualvoll sterben - 51 Monate Knast

Eine 27 Jahre alte Frau aus Arnstadt in Thüringen gab ihrem eigenen Baby nichts mehr zu Essen und nichts zu Trinken. Mit 5 Monaten starb folglich das Mädchen in der heruntergekommenen Wohnung.

Nun musste sich die Mutter vor dem Landgericht in Erfurt dafür verantworten und bekam dafür letztendlich 51 Monate Knast aufgebrummt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: JosWeb
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Mutter, Gefängnis, Baby, Monat
Quelle: rhein-zeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo
Türkei: Doppelanschlag in Istanbul - Mindestens 29 Tote und 166 Verletzte
Gasexplosion nach Zugunglück in Bulgarien



Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rom: Gentiloni soll Italiens neuer Regierungschef werden
"Toni Erdmann" zum besten europäischen Film gewählt
Nigeria: Mindestens 200 Tote beim Einsturz einer Kirche in der Stadt Uyo


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?