07.12.01 12:37 Uhr
 736
 

Neue Rangfolge der Speicherhersteller

Die grossen Chip-Hersteller Intel oder Toshiba sind von den Umsatzeinbrüchen bei Speicherchips nicht zu arg betroffen. Hersteller, die sich aber auf DRAM-Produktion konzentriert haben, müssen massive Einbußen hinnehmen.

Der deutsche Siemens-Ableger Infineon konnte dies zu seinem Vorteil nutzen und ist in der Rangfolge nach oben geklettert. Der Hersteller Samsung dagegen gehört zu den derzeitigen Verlierern.


WebReporter: ozalot
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Speicher
Quelle: www.heise.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wonder Woman"-Star Gal Gadot per Software zur Porno-Darstellerin gemacht
USA: Behörde weicht Netzneutralität auf - Zweiklassen-Internet droht
Es könnte eine Mini-Version von dem Nintendo 64 auf den Markt kommen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Recklinghausen: Großbrand auf Schrottplatz - 1.000 Autowracks in Flammen
CSU-Parteitag: Doppelspitze mit Seehofer und Söder gewählt
Kindesmissbrauch geplant: Lebenslange US-Haft für Deutschen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?