07.12.01 09:55 Uhr
 46
 

Aufklärungssatelliten für die Bundeswehr

Die Bundeswehr soll eigene Satelliten für Aufklärungszwecke erhalten. Der Start des Programms ist für 2005 vorgesehen. Damit wäre die Bundeswehr das erste Mal in der Lage, satellitengestütze Aufklärung zu betreiben.

Zusätzlich zu den Satelliten sollen unbemannte Auklärer, sog. Drohnen, angeschafft werden, die auch für internationale Einsätze genutzt werden könnten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ozalot
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Bundeswehr, Aufklärung
Quelle: www.spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
Österreich: Norbert Hofer trägt Kreuz umstrittener schlagender Burschenschaft
Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

New York: Einwohner startet Petition gegen Melania Trump - Sie soll wegziehen
Russlands Präsident Wladimir Putin lässt angeblich nuklearen Raketenzug bauen
"Letzter Tango in Paris": Marlon Brando vergewaltigt 19-Jährige in Film wirklich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?