07.12.01 09:33 Uhr
 24
 

Hamburg: Polizei findet 20.000 Ecstasypillen und Waffen in einem Auto

Die Polizei in Hamburg staunte nicht schlecht, als sie gestern um 14 Uhr zwei junge Männer (17 und 21) festnahmen.

In dem Auto, das kein autorisiertes Nummernschild hatte, befanden sich 20.000 Ecstasypillen, eine Schreckschusspistole und ein Baseballschläger. Dazu kommt noch, dass der 17-Jährige das Auto ohne Führerschein fuhr.

Eigentlich wollte die Polizei nur eine Fahrzeugkontrolle durchführen, da das Nummernschild abgelaufen war.


WebReporter: kleiner Pisskopf
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Polizei, Auto, Hamburg, Waffe, Ecstasy
Quelle: de.news.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
Niedersachsen: Zwölfjähriger Schüler bei Schwimmunterricht ertrunken
Urteil: AfD-Politiker Wolfgang Gedeon darf "Holocaust-Leugner" genannt werden



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Cottbus duldet gewalttätigen 14-Jährigen nicht mehr als Einwohner
L´Oréal wirbt mit Muslimin mit Kopfbedeckung für Haarpflege-Kampagne
Geheimdienstausschuss: Ex-Berater von Donald Trump verweigert seine Aussage


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?