07.12.01 08:27 Uhr
 296
 

Intel und AMD prognostizieren erhöhte Prozessoren-Nachfrage

Intel gab gestern bekannt, dass der Umsatz im 3. Quartal besser als erwartet verlief. Analysten hatten diese gute Prognose erwartet, da Intel Finanzchef Bryant sich bereits letzte Woche optimistisch äußerte. Die Intel-Aktie stieg auf $34,80.

AMD erwartet auch 10% Zuwachs für den Umsatz im 4. Quartal, vor allem durch Nachfrage für den Athlon XP. Die AMD-Aktie stieg auch auf $17,80.

Darüberhinaus meldete National Semiconductor einen geringeren Verlust als von Analysten erwartet (25 Cent statt 31 Cent je Aktie). Der Umsatz fiel um 38%. Auch die Aktie von National Semiconductor stieg um 6%.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozess, Intel, AMD, Prozessor, Nachfrage
Quelle: www.handelsblatt.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Football Leaks" deckt zweifelhaftes Geschäftsgebaren im Profi-Fußball auf
Chipanlagebauer Aixtron: Obama blockiert Übernahme durch chinesischen Investor
Bundestag verabschiedet Kindergeld-Erhöhung um zwei Euro



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?