07.12.01 00:49 Uhr
 32
 

Arbeiter hat eine Person erschossen und mindestens sieben verletzt, dann Selbstmord

Der Amoklauf in Goshen, Indiana hat mindestens zwei Todesopfer gefordert. Mindestens vier Personen wurden in Krankenhäuser eingeliefert, und 3-5 Mitarbeiter erlitten kleine Verletzungen.

Weitere 20 bis 30 Leute wurden innerhalb der Fabrik aufgefunden, ein Schwerverletzter musste mit dem Hubschrauber ausgeflogen werden. Sein Zustand ist jetzt stabil. Mehr als 100 Polizisten waren vor Ort.

Die erste Nachricht von der Schießerei wurde um 2:31 Ortszeit gemeldet. Der Täter war am selben Tag entlassen worden und kam mit dem Gewehr zurück.


WebReporter: nmw.info
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tod, Arbeit, Selbstmord, Person, Arbeiter
Quelle: www.cnn.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Afghanistan: USA bombardieren Opiumfabriken im Süden des Landes
Essen: Gruppe junger Männer verwüstet Tschibo
"Bill Cosby Show"-Star Earle Hyman im Alter von 91 Jahren verstorben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Gerade mal 50 Interessierte zur ersten Versammlung der "Blauen Wende"
Berliner Integrationsbeauftragter will keine weißen Sheriffs
Angela Merkel gibt bekannt, im Falle von Neuwahlen wieder anzutreten


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?