06.12.01 23:57 Uhr
 12
 

8 Millionen Lösegeld für eine entführte Leiche - Täter verurteilt

Wie SN berichtete, wurde vor etwa einem halben Jahr eine Leiche entführt und Lösegeld dafür verlangt. Es handelte sich um einen italienischen Bankier. Sie stahlen ihn vom Friedhof und forderten 8 Millionen Mark Lösegeld.

Ein Gericht in Verbania verurteilte jetzt die beiden Entführer zu 20 bzw. 18 Monaten auf Bewährung. Die Anklage lautete auf Erpressung, Leichendiebstahl und Totenruhestörung.

Der Richter war jedoch milde gestimmt.


WebReporter: Wellenstein
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, Leiche, Täter, Lösegeld
Quelle: newswelt.stimme.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nach Razzia: Kein hinreichender Tatverdacht - Syrer kommen frei
Brandenburg: "Reichsbürger" attackiert Polizisten und flieht
Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Google reduziert zum Black Friday & Cyber Monday viele Angebote im App-Store
BGH-Urteil: Entschädigung für falsches Hotel
Mit bemannter Eigenbau-Rakete soll "Flat-Earth-Theorie" bewiesen werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?