06.12.01 22:17 Uhr
 1.126
 

Sekretärin wollte Briefmarken holen und gewann über 3 Millionen DM

Nachdem ihr Chef, John Miller, fragte, ob die 50-Jährige Sekretärin Carol Mitchell aus Newcastle eine entsprechende Briefmarke für einen Eilbrief hätte, entschied sich die Frau, ein nahegelegenes Postamt aufzusuchen.

Sie selbst brauchte noch Briefmarken für ihre Weihnachtskarten. So gab sie umgerechnet etwas über 10 DM für einen Block mit zwölf Weihnachtsbriefmarken aus. Der Block war zugleich eine Spielkarte.

An ihren Arbeitsplatz zurück gekommen, öffnete die Sekretärin die Spielkarte und fand ein diamantenes Symbol, das den Briefmarken beigefügt war. Dieses stand für den Gewinn eines nationalen Jackpots in Höhe von umgerechnet mehr als 3.000.000 DM.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Million, DM, Brief, Briefmarke, Sekretär
Quelle: portal.telegraph.co.uk

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Wörterbuch des besorgten Bürgers" für den Umgang mit "Besorgten Bürgern"
Großbritannien: Schule verbietet das Aufzeigen bei Fragen der Lehrer
Großbritannien: Neues Gesetz könnte Pornos für Frauen und Queers zerstören



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Flughafen: Syrerin zum 14-mal beim illegalen Einreisen geschnappt
Großbritannien: Erstmals mehr Vinyl-Verkäufe als Musik-Downloads
Kaiser´s-Tengelmann-Deal: Edeka und Rewe schaffen 700 neue Arbeitsplätze


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?