06.12.01 22:38 Uhr
 52
 

50 Millionen Tiere in der EU sollen getötet werden

Alle Stoffe, die seit 1981 in der EU in den Verkehr gebracht werden, müssen vorher auf die Gesundheitsverträglichkeit getestet werden. Doch jetzt will die EU auch 30.000 Stoffe testen lassen, die schon zuvor im Umlauf waren.

Dafür müssten nach Schätzungen von Experten 50 Millionen Tiere verwendet und getötet werden.

Die Tiere würden auch nach den Tests umgebracht, wenn sie den Kontakt mit den Stoffen wie Holzschutzmitteln und ähnlichen überleben. Dabei gäbe es auch andere Methoden, die Wirkung der Stoffe zu testen, ohne eine Massentötung von Tieren.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Million, EU, Tier
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Hamburg: Feuerwehrmann muss aus Autowrack bei Unfall eigene Frau bergen
Hamburg: Prozess gegen Ehemann, der Ex-Frau mit Säure überschüttete
Bolivien: Bei Bungeejumping war Seil zu lang



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kinderärzteverband für Pflichtimpfung gegen Masern
Nordkorea: Neuer Raketentest gescheitert
Jan Böhmermann geht gegen T-Shirt mit Erdogan vor: "Den töte ich zum Schluss"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?