06.12.01 20:49 Uhr
 16
 

Online-Banking: Postbank will an die Spitze und kooperiert mit AOL

Die Postbank will in Sachen Online-Banking an die Spitze der deutschen Anbieter. In den kommenden vier Jahren will man über 2 Millionen neue Kunden gewinnen. Derzeit verzeichnet man 1,2 Millionen Kunden - 3,5 Millionen sollen es werden.

Zwar wolle man nach wie vor auch noch herkömmliche Zugangswege zur Kontoführung anbieten, doch sollen Transaktionen via Internet künftig im Mittelpunkt stehen. Primärer Grund: Sie sind kostengünstiger, zudem gilt das Kundenklientel als wohlhabender.

Das Ziel der Marktführerschaft vor Augen, hat die Postbank umgehend eine Kooperation mit AOL geschlossen. Im Finanzen-Channel von AOL ist man ab sofort 'favorisierter Partner', zudem ist man mit Bannern auf der kompletten AOL-Website zu finden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: atl24
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Online, Spitze, Postbank, Onlinebanking
Quelle: www.gelon.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?