06.12.01 19:16 Uhr
 189
 

Rückrufaktion - Rund 300.000 Nissans weisen Motorfehler auf

Der japanische Automobilkonzern Nissan, der drittgrößte in seinem Land, hat 297.000 Exemplare zurück in die Werkstatt gerufen. Die Fahrzeuge sollen möglicherweise Fehler im Motor aufweisen.

Von den rund 300.000 Modellen sind in Europa von der Aktion der Almera-, Tino-, und Primera-Baureihe etwa 190.000 Exemplare betroffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Captain Crash
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Motor, 300, Rückruf, Nissan, Rückrufaktion
Quelle: seite1.web.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Opel Insignia erstmals komplett ungetarnt
Mobiles Halteverbot: Abschleppen nach 48 Stunden
EU und Verkehrsminister einigen sich auf PKW-Maut: 500 Millionen Euro Einnahmen



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?