06.12.01 17:44 Uhr
 30
 

KSC hat finanzielle Probleme

Dem Fussball-Zweitligisten Karlsruher SC 'drückt finanziell der Schuh'. Die Gehälter im Oktober wurden bereits mit Verspätung überwiesen, die Gehälter im November werden ebenfalls nicht pünktlich gezahlt.

Die momentane Verschuldung wird auf acht Millionen Mark beziffert, hinzu kommt allerdings noch eine Belastung in sechsstelliger Höhe durch Zahlungen an die Sportwelt. Deshalb konnte der KSC einen geplante Spielerkauf (Lanzaat/Gladbach) nicht tätigen.

KSC-Geschäftsführer Wilfried de Buhr räumte zwar finanzielle Engpässe ein, versicherte allerdings, dass 'diese Saison finanziell gesichert' ist. Verhandelt wird nun mit verschieden Banken über einen 'Überziehungskredit'.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Junginho
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Problem, Karlsruher SC
Quelle: www.sport1.de


Copyright ©1999-2016 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?