06.12.01 17:12 Uhr
 943
 

Liebe auf den ersten Blick - Japaner verfolgte sieben Jahre eine Frau

Die Polizei in Tokio hat einen 56-jährigen Japaner verhaftet, der angeblich eine 32-Jährige Frau seit sieben Jahren 'verfolgt'. Wie Itsuo Nakamura der Polizei mitteilte, war es für ihn Liebe auf den ersten Blick, als er die Frau 1994 zum ersten Mal sah.

Zu dem Zeitpunkt arbeitete die Frau an einem Ladentisch für Kosmetikartikel in einem Warenhaus. Der Mann wird beschuldigt, die Frau bis November dieses Jahres an ihren Arbeitsplätzen beobachtet und belästigt zu haben.

Den Arbeitsplatz wechselte die Frau in sieben Jahren viermal. Der Mann steht unter Verdacht ihre Spur in diversen Warenhäusern verfolgt zu haben, indem er die Kosmetikabteilungen des Herstellers, für den die Frau Artikel verkaufte, kontrollierte.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: zornworm
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Frau, Japan, Blick, Liebe
Quelle: www.japantoday.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Erbschaft für schottisches Dorf, weil deutscher SS-Mann gut behandelt wurde
Norwegen: Gestohlenes Tor des KZ Dachaus vermutlich gefunden
Bahnpanne: Zum wiederholten Mal rast ICE an Halt in Wolfsburg vorbei



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mann attackiert Ehefrau und verletzt diese lebensgefährlich
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Birmingham: 101-Jähriger steht wegen Kindesmissbrauch vor Gericht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?