06.12.01 16:45 Uhr
 18
 

Kein Spielverbot für Rink

Paolo Rink darf nun doch gegen sein alten Verein Bayer Leverkusen spielen.
Calmund wiess alles zurück, er darf spielen wenn die Nürnberger ihn aufstellen.

Allerdings müssten die Nürnberger extra dafür bezahlen, wenn Rink gegen Leverkusen aufläuft und Nürnberg nicht absteigt.
Für den Nichtabstieg wären das 500.000DM.

So werden die Nürnberger auf den Einsatz von Rink freiwillig verzichten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MediTrust
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Spielverbot
Quelle: de.sports.yahoo.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf
Fußball: Ungarn entlässt Nationaltrainer Bernd Storck nach verpasster WM
US-Basketballtrainer wettert gegen Donald Trump: "Seelenloser Feigling"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Carrie Fisher schickte Produzent einst Kuhzunge wegen sexueller Belästigung
Air-Berlin-Chef bekommt trotz Insolvenz weiter 950.000 Euro Gehalt
Fußball: Laut Mats Hummels hat Bayern-Mannschaft Mitschuld an Ancelotti-Rauswurf


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?