06.12.01 16:35 Uhr
 44
 

Die listige Ente machts wie der Kuckuck

Ganz schön clever, die Entenweibchen.
Schwedische Forscher fanden drei Verhaltensmuster brütender Enten heraus:
Die erste Sorte sind die Ehrlichen. Sie
brüten nur eigene Eier aus. Die zweite Gruppe
legt alle eigenen Eier in fremde Nester.

Dabei stellten die Experten fest, dass
die Ente der ersten Kategorie acht Eier legt,
die Zweite, mit dem Kuckucksgebaren, nur sechs. Und dann gibts noch die dritte Sorte, die Kombinierer. Diese sind mit zwölf Eiern auf Platz Eins. Also auch hier: Schummeln
ist Spitze.

Abschließend meinten die Tierforscher, dass es vor allem den jungen Enten einige Jahre gelingt, den Kombi-Weg zu frönen: Also eigene Eier mit Schmarotzer-Manier zu verbinden und so die meisten Nachkommen unterzubringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Ente
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Atheisten sind intelligenter als religiöse Menschen
Bundesforschungsministerin: Das Deutsche Internetinstitut kommt nach Berlin
Teneriffa: Spuren eines 130-Meter-Tsunamis gefunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball/Österreich: Thorsten Fink liefert sich heftigen Streit mit Moderator
NATO-Verteidigungsausgaben: US-Präsident Trump pocht auf zwei Prozent-Ziel
Osterholz-Scharmbeck: Polizei nimmt 18-Jährigen fest, der offenbar Vater erstach


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?