06.12.01 16:00 Uhr
 2.278
 

Hacker knackt Hack-Abwehrzentrale "CERT": Man hüllt sich in Schweigen

Das 'Computer Emergency Response Team', kurz CERT genannt, wurde am Mittwoch Opfer von bislang unbekannten Hackern. CERT ist eine Agentur die Warnmeldungen über Hacker und Cracker-Aktionen im Internet verbreitet und darüber informiert.


Bei dem Angriff handelt es sich um eine sog. 'DoS-Attacke' (Denial of Service). Ein Sprecher CERTs gab an, dass man teilweise lahmgelegt war, aber der Informationsfluss an die Aussenstellen der Firma nicht beeinträchtigt gewesen seien.


Außerdem gab der CERT-Sprecher an, dass man als Firma auf solch einem Markt täglich Ziel von Hackern und Attacken wäre. Doch die meisten Attacken könne man abfangen. Zuletzt gelang es Hackern im Mai diesen Jahres, bei CERT einzudringen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hollownet
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: nackt, Hacker, Abwehr, Hack, Schweigen
Quelle: www.internetworld.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kölner Start-up macht mit Online-Übersetzer Silicon-Valley-Größen Konkurrenz
Chaos Computer Club möchte Lücken bei Software "PC-Wahl" schließen
Facebook testet Snooze-Button: Pause von nervtötenden Freunden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachrichtensender N24 ab 2018 mit neuem Namen
Flüchtlingsmädchen soll abgeschoben werden, obwohl es 14.000 €uro-Fund abgab
Chemnitz: Leopardin verletzt Tierpfleger


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?