06.12.01 15:52 Uhr
 1.024
 

Gravur in der Scheibe soll Autodiebe abschrecken

Werkstätten bieten nun an, die Fahrzeugdaten in die Scheiben einzugravieren. So sollen die Daten in die Frontscheibe sowie die Heckscheibe geätzt werden.

Diebe würde dies nach Angaben einer Zeitschrift abschrecken. Fahrzeuge, die diese Daten in der Scheibe eingraviert haben, seien leicht zu identifizieren.

Die Autodiebe müssten jedoch nach dem Klau zunächst die Scheiben wechseln, damit das Auto nicht mehr identifiziert werden kann. Da dies jedoch ein erheblicher Aufwand ist, würde dies abschrecken.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: till83
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Autodieb
Quelle: www.auto.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tesla-Autopilot-Unfall: Fahrer bekommt Mitschuld
Studie: Selbstfahrende Autos werden erst ab 2040 alltäglich
Bayern: Horst Seehofer gegen Diesel-Fahrverbote



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: AfD nimmt Pegida-nahen Kandidaten mit NSU-Kontakten aus dem Rennen
Nach BGH-Urteil: Kaum Chancen auf Schmerzensgeld für Brustimplantat-Opfer
VW-Abgasaffäre: Weltweite Fahndung nach Managern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?