06.12.01 15:51 Uhr
 69
 

Soaps - bis zu 3/4 aller Jugendlichen schalten ein

Eine neue Studie besagt, dass bis zu 3/4 aller Jugendlichen abends zwischen 18.00 und 20.00 regelmässig Soaps gucken. Die Experten meinen, es liegt daran, das Soaps vor allem viele jugendrelevante Themen behandeln und die Jugend sich damit identifiziert.

Ausserdem, so sagen die Experten, ist es einfacher über Probleme der Soapstars zu reden anstatt über seine eigenen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: mariechen
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Jugend, Jugendliche
Quelle: www.news.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Wissenschaft: Frühstück ist so gefährlich wie Rauchen
Fantasiewissenschaft: Wie lange würden wir eine Zombieepidemie überleben?