06.12.01 15:30 Uhr
 20
 

Zermürbte afghanische Airline plant den Flugbetrieb aufzunehmen

In Afghanistan soll der Flugbetrieb wieder aufgenommen werden. So will es die afghanische Airline Ariana. Probleme sind leider vorprogrammiert, da die Airline nur über ein sehr altes Flugzeug von 35 Jahren des Typs Antonov 24 verfügt.

Vor dem Bürgerkrieg um 1990 flog die Luftfahrtgesellschaft Ariana mit 13 Flugzeugen zu den Flughäfen Indiens, Saudi-Arabiens und den der Vereinigte Arabischen Emirate. Auch Flüge nach Europa und Russland waren auf ihren Routen.

Auch ist man der Meinung, dass es in Afghanistan zu Friedenszeiten wieder grosse Nachfrage nach Flugbetrieb gebe. Zunächst wolle man den Linienverkehr zu der Hauptstadt Duchanbe in Tadschikistan aufnehmen.


WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Afghanistan, Airline
Quelle: www.aeronews.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche haben 2016 rund 493 Millionen unbezahlte Überstunden angehäuft
Online-Handelsriese Amazon plant nun auch Ladengeschäfte in Deutschland
Porsche-Betriebsrat: E-Mails nach Feierabend sollen automatisch gelöscht werden



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: BVBs neuer Trainer träumt nach zwei Siegen bereits von Pokaltitel
Berliner Linksextreme machen Fotos von Polizisten öffentlich
SPD fordert wohl im Falle einer neuen GroKo das Finanzministerium


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?