06.12.01 15:26 Uhr
 52
 

UNICEF: Es werden wohl 100.000 Kinder in Afghanistan sterben

Wie UNICEF heute bekannt gab, geht man davon aus, dass knapp 100.000 Kinder in Afghanistan den kommenden Winter nicht überleben werden. Die Kinder hätten aber eine Chance, wenn Hilfe von Außenstehenden kommen würde.

Das Hauptproblem ist, dass fast alle Kinder an Krankheiten leiden, nicht ausreichend ernährt sind, Durchfall haben oder ihr Imunsystem auf andere Weise sehr stark geschwächt ist.

Ein Sprecher von UNICEF meinte in einem Interview, dass die humanitäre Hilfe für Afghanistan sehr stark auf die Kinder gerichtet werden soll, damit sie eine Chance bekommen, weiter in Frieden zu leben.


WebReporter: Channel Cop
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Afghanistan, 100
Quelle: www.afp.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Niedersachsen: 19-Jähriger stürzt von Autobahnbrücke in die Tiefe und stirbt
Berlin: Polizeifahndung - Verdächtiger mit Namen und Bild gesucht



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Berlin: Umfassende Sammlung antisemitischer Bilder wird erforscht
21-Jähriger in Düsseldorf niedergestochen
Fußball U17-WM: Deutschland verliert Viertelfinalspiel gegen Brasilien


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?