06.12.01 15:19 Uhr
 83
 

Heinz Hoenig dementiert Unfall am Kaminfeuer

In einem Gespräch mit der 'Saarbrücker Zeitung' dementierte der Schauspieler Heinz Hoenig, dass er sich beim Anzünden seines Kamins schwere Verbrennungen im Gesicht zugezogen hätte. Er müsse auch nicht wie von der Bild behauptet 3-mal täglich zum Doc.

Viel mehr hätte ein Freund von ihm ein Lagerfeuer mit Benzin angefacht und er hätte dabei einfach zu nahe dran gestanden. Ob er und wie sehr er sich dabei verletzt hat, wurde nicht bekanntgegeben. DPA-Nachforschungen in der Klinik blieben erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unfall, Kamin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Israel: Melania Trump verweigert Hand von Donald Trump auf Rotem Teppich
Spiele-App "Candy Crush Saga" wird als TV-Show umgesetzt
Tatjana Gsell: So sieht sie heute aus



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: In Norddeutschland schläft man besser als im Süden des Landes
Essen: 37-Jährige wegen ungenügender Impfung an Masern gestorben
USA: Student beendet US-Elite-Uni Harvard mit Rap-Album als Abschlussarbeit


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?