06.12.01 15:19 Uhr
 83
 

Heinz Hoenig dementiert Unfall am Kaminfeuer

In einem Gespräch mit der 'Saarbrücker Zeitung' dementierte der Schauspieler Heinz Hoenig, dass er sich beim Anzünden seines Kamins schwere Verbrennungen im Gesicht zugezogen hätte. Er müsse auch nicht wie von der Bild behauptet 3-mal täglich zum Doc.

Viel mehr hätte ein Freund von ihm ein Lagerfeuer mit Benzin angefacht und er hätte dabei einfach zu nahe dran gestanden. Ob er und wie sehr er sich dabei verletzt hat, wurde nicht bekanntgegeben. DPA-Nachforschungen in der Klinik blieben erfolglos.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Maik23
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Unfall, Kamin
Quelle: www.n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Sex Pistols"-Frontman Johnny Rotten verteidigt Donald Trump und den Brexit
Daily Mail empört mit sexistischem Kommentar zu Beinen von Premierministerinnen
Mutter von Angela Merkel empfand Donald Trumps Verhalten als "unverschämt"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Hund Schnauze mit Isolierband zugeklebt - Fünf Jahre Haft für Tierquäler
Gülen-Anhänger in Deutschland:Bundesanwaltschaft prüft wegen türkischer Spionage
Peine: Straßenkrawalle unter Flüchtlingen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?