06.12.01 15:14 Uhr
 49
 

Handball: Sporting Lissabon spielt unter Ausschluss der Öffentlichkeit

Der portugiesische Club muss sein nächstes Champions-League Heimspiel in einer leeren Halle austragen.

Grund dafür sind die Zuschauerausschreitungen im letzten Heimspiel, dass nach knapp fünf Minuten abgebrochen werden mußte.

Es kam zu Ausschreitungen, bei denen drei Menschen schwer verletzt worden sind. Die EHF wird in diesem Fall weiter ermitteln.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Hoppelchen75
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Sport, Handball, Öffentlichkeit, Ausschluss, Lissabon
Quelle: www.sport1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mats Hummels spendet ein Prozent seines Gehaltes an Initiative
Fußball: BVB-Spieler Sokratis kritisiert Kollegen Ousmane Dembélé
Fußball: Spielergewerkschaft Fifpro fordert Abschaffung von Ablösesummen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?