06.12.01 15:14 Uhr
 90
 

"Let's roll":Neil Young verarbeitet letzte Worte eines US-Terroropfers

Es sind drei Monate seit den verheerenden Terroranschlägen in den USA vergangen. Neben den drei Flugzeugen, die in das World Trade Center bzw. Pentagon rasten, stuerzte eine weitere entfuehrte Maschine bei Pittsburgh (US-Bundesstaat) ab.

Passagiere dieser Maschine haben den Erkenntnissen zufolge einen weiteren Terroranschlag auf Washington D.C. verhindert, indem sie das Cockpit stuermten. Bei Anrufen ihrer Angehoerigen kurz vor dem Einschlag waren die Worte 'Let's roll' zu hoeren.

Auf gehts - die Kampfansage gegen die Hijacker. Diese Worte hat nun der US-Saenger Neil Young in einem Song thematisiert und verarbeitet. Es ist den Opfern dieser abgestuerzten Maschine und deren Kampf gegen die Terroristen gewidmet.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Shutt
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: USA, Terror, Wort
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Lukas Podolski sauer auf Serdar Somunco wegen dessen Köln-Kritik
Comedian und Talkshow-Host Jimmy Kimmel moderiert die Oscars 2017
"Tagesschau" berichtet nun doch über Mord an Freiburger Studentin



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

E-Mail-Anbieter im Vergleich: Stiftung Warentest kritisiert Gmail und Outlook
Verfassungsgerichtsurteil: AKW-Betreiber haben Recht auf Entschädigung
Polizist droht Strafe: Kanzlerin auf AfD-Veranstaltung "kriminell" genannt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?