06.12.01 14:31 Uhr
 595
 

Schüler haben eigenen Satelliten auf der Raumfähre 'Endeavour'

Auch Schüler durften sich an der letztlich gestarteten Raumfähre Endeavour in einem Gemeinschaftsprojekt von 25.000 Schülern beteiligen. Das Projekt heisst Starshine-2 und soll bei jungen Menschen ein frühzeitiges Interesse an Raumfahrt anregen.

In einem Mammutprojekt haben 25.000 Schüler aus einer Vielzahl von Ländern der Erde, die 900 Aluminiumspiegel des Satelliten Starshine-2 in Gemeinschaftsarbeit poliert. Die Spiegel wurden so auf Hochglanz gebracht.


Nachdem der Satellit dann in die Erdumlaufbahn für sechs Monate entlassen wird, kann man ihn mit bloßen Augen verfolgen. So sollen die Schülern die Umlaufbahn mit deren Veränderungen und die Sonnenaktivität ermitteln und aufzeichnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: MacBastian
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Schüler, Satellit, Raumfähre
Quelle: www.wissenschaft-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schädlinge: Papierfischchen werden auch in Deutschland zum Problem
Studie "Glyphosat und Krebs - Gekaufte Wissenschaft" weist auf EU-Mängel hin
Physiker Stephen Hawking fürchtet Negatives für Wissenschaft durch Donald Trump



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?