06.12.01 14:23 Uhr
 20
 

IWF wird Argentinien nicht finanzielle Unterstützung geben

Wie SN bereits berichtete, steht das südamerikanische Land Argentinien vor dem absoluten Bankrott. Nach Angaben des IWF wird Argentinien seine gesamten Staatsschulden nicht unter 6,5 Milliarden Dollar halten können.

Demnach werde auch der IWF nicht den geplanten Kredit von 1,3 Milliarden Dollar an das südamerikanische Land zu dessen Unterstützung freigeben.

Die Neuverschuldung Argentiniens für das Jahr 2001 wird, nach Schätzungen von Wirtschaftsexperten, auf mindestens 8,5 Milliarden Dollar hinauslaufen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ste2002
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Argentinien, Unterstützung, IWF
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland und Tschechien streiten wegen Kindersex
Iran: Landeswährung bald nicht mehr Rial, sondern Toman
Donald Trump stieß bereits im Juni alle seine Aktien ab



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

herzzerreißender Werbespot aus Polen rührt alle zu Tränen
Deutsche lieben Kindersex!
Israel bekommt Rüffel aus den USA


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?