06.12.01 13:44 Uhr
 26
 

Sport in der Schwangerschaft schadet nicht

Frauen die schwanger sind dürfen ruhig Sport treiben. Früher war man da allerdings anderer Meinung und dachte, es schädigt den Fötus. Das ist aber nicht richtig. Wenn man leichten Sport wie z.B. Gymnastik oder Schwimmen betreibt, ist das nur gut.

Die Schwangeren fühlen sich dadurch entspannter. Auf Mannschaftssport mit viel Körperkontakt oder Leistungssport sollte man dennoch verzichten, da es dann z.B. zu einer Frühgeburt kommen kann.


WebReporter: mariechen
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Sport, Schwangerschaft, Schwan
Quelle: www.lycos.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chips, Pommes & Co.: EU will krebserregenden Acrylamid-Gehalt reduzieren
Polen: Baby hat bei Geburt drei Promille im Blut
Stiftung Warentest: Die meisten Verhütungs-Apps bei Test durchgefallen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Indien: Millionen-Kopfgeld auf Schauspielerin wegen anstößiger Szenen ausgesetzt
Bayern: CSU gegen Feiertag zu Freistaat-Jubiläum
Berlin: CDU-Parteizentrale wegen Spendenaffäre durchsucht


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?