06.12.01 12:44 Uhr
 65
 

Benimmkurse in der Wirtschaft ganz en vogue

Bedeutend hohe Nachfrage nach Benimmkursen in der freien Wirtschaft und an den Unis ist derzeit angesagt. Dass dort überall ein Riesendefizit an 'Guten Manieren' vorherrscht, tritt meist beim Typus 'Nerd' auf, dem zur Karriere dieses Kriterium fehlt.

Dieser Menschentyp fällt durch seinen hohen Intelligenzgrad und Schrulligkeit auf, der aber weder Tischmanieren hat, richtig grüßen und Krawattenbinden kann.
Ob in Wien, München oder den USA, überall dasselbe soziale Umgangsminus. Das muss
anders werden.

Dafür stehen die 'Nerds' mit dem Computer auf du und du, Differenzialrechnung macht ihnen Null-Probleme. Jetzt schickt man sie in überbuchte Charm-Schools, damit sie endlich manierliches Miteinander erlernen; flirten, sogar bei Tisch ist inbegriffen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Luckybull
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Wirtschaft
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Al Pacino ist weniger homophob, als der deutsche Hip Hop
"Bad Sex"-Award geht an Autor Erri de Luca: Penis als Brett am Bauch beschrieben
Skandalfilm "Nekromantik" wird in Comicform fortgesetzt



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Freiburg: Frauenmord-Verdächtiger ist 17 Jähriger Afghane
The Last of Us 2 - Fortsetzung des Kult-Spiels kommt
Busenwunder Bettie Ballhaus: Nackter Adventskalender im Netz


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?