06.12.01 12:40 Uhr
 58
 

Jemen: Deutschland bittet um Beendigung der Militäraktion

Um einen deutschen Geschäftsmann aus den Händen von Entführern zu befreien, setzte die jemenitische Regierung auf Militäraktionen, bei denen bisweilen schon mehrere Zivilisten ums Leben kamen.

Der deutsche Botschafter hat unterdes eine Bitte vorgetragen, die Militäraktionen einzustellen, welche die Behörden derzeit zumindest in Erwägung ziehen.

Schon in Vergangenheit wurden im Jemen häufig Ausländer entführt, die als Druckmittel eingesetzt wurden, um politische Forderungen durchzusetzen. In den meisten Fällen konnten die Geiseln befreit werden.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: einz
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Deutsch, Militär, Jemen
Quelle: www.spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gesetz in Missouri: Arbeitgeber dürfen Frauen entlassen, die verhüten
Hat Leak der WhatsApp-Gruppe der AfD Konsequenzen für beteiligte Polizisten?
Berlin: Breites Bündnis gegen die "Hass-Parolen" am "Al-Quds-Tag"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Falsche Syrische Familie klagt gegen Verlust des Asylstatus
Nach Attentat-Anspielung: Donald Trump will, dass Disney Johnny Depp feuert
Fußball: Gesamtes russisches WM-Team von 2014 war angeblich gedopt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?