06.12.01 10:42 Uhr
 286
 

Bundeswehr:NATO Einsatz in Afghanistan geht nicht- kein Personal übrig

Oberst Gertz vom Bundeswehrverband hat vorgerechnet, dass keine Soldaten für einen NATO Einsatz in Afghanistan zur Verfügung stehen. 183.000 Mann ist die Truppe der Bundeswehr stark, aber nur 65.000 seien einsatzfähig, der Rest nicht ausgebildet oder zu alt.

Im Einsatz sind tatsächlich nur 12.400, aber wegen 'Ruhepausen' benötige man das fünffache an Soldaten. Somit blieben etwa 600 Soldaten für einen möglichen Einsatz in Afghanistan als Einheit einer NATO-Truppe zur Verfügung.

Wie schon berichtet, hat Kanzler Schröder gesagt, sollte die NATO uns rufen, kommen wir. Allerdings, so Sprecher Anda, bedürfe der Einsatz ein neues Votum des Bundestages. Bitten der Vereinten Nationen liegen noch keine vor.


WebReporter: !Sonnyboy
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Afghanistan, Einsatz, Bundeswehr, Person, NATO, Personal, Persona
Quelle: www.express.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
US-Schüler für neues Waffenrecht
Deutschland: Kampf gegen Korruption lässt nach



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?