06.12.01 10:37 Uhr
 10
 

Schlechte Arbeitsmarktbilanz im Osten

Die Differenz der Arbeitslosenquote zwischen den alten und neuen Bundesländern wird dieses Jahr erstmals die 10%-Marke überschreiten.

Während im Westen die Arbeitslosenquote eher rückläufig ist, steigt sie im Osten an. Für die schlechten Ergebnisse des Arbeitsmarktes in Ost-Deutschland, wurde die Bundesregierung von Brüssel gerügt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: ozalot
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Arbeit, Arbeitsmarkt, Osten
Quelle: www.welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Mann fängt 14-Jährige in Freizeitpark auf, die aus Gondel stürzte
US-Professorin entlassen: Nach nordkoreanischer Haft toter Student selbst Schuld
Mit diesem Trick kann man Hotline-Warteschleifen überspringen



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Duisburg: Massiver Widerstand bei Verkehrskontrolle
Bundesagentur für Arbeit: 500.000 Syrer erhalten Hartz IV
Nasa: Außerirdisches Leben auf neu entdecktem Planeten KOI 7711 möglich


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?