06.12.01 10:57 Uhr
 448
 

PISA-Ergebnis läßt Kultusminister Sofortmaßnahmen ergreifen

Das schlechte Ergebnis von deutschen Schülern beim internationalen Leistungstest PISA läßt die Kultusminister der Länder jetzt handeln.
So will man Sofortmaßnahmen durchsetzen, um den Unterricht an den Schulen zu verbessern.

Es wird angestrebt, dass die Kinder bereits im Kindergarten unterrichtsnah erzogen werden.

Der Nordrhein-Westfälische Ministerpräsident Wolfgang Clement (SPD) erklärte der 'Welt' gegenüber, dass das Abitur bereits nach zwölf Jahren abgelegt werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Pono
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Ergebnis, Kultusminister
Quelle: www.mannheimermorgen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Rekordpreis: Panini-Album von der WM 1970 in Mexiko für 12.000 Euro versteigert
Standesamt lehnt Mädchennamen Krefelda ab
"Wichtige Brückenbauer": Fast jeder zweite Muslim in Flüchtlingshilfe aktiv