06.12.01 08:11 Uhr
 1.707
 

Curl 1.0 - HTML und Java in einem macht Webseiten 10 mal schneller

Die Curl Corporation hat nun die Version 1.0 der neuen Internetsprache Curl veröfentlicht. Mit Curl sollen Internetseiten 10fach schneller werden als bisher, einfacher zu programmieren sein und vor allem billiger entwickelt werden können.

Als Beispiel soll Siemens eine Intranetanwendung auf Curl umgestellt haben. Dabei wurde eine bestehende Anwendung, an der ein Mann 300 Monate programmiert hätte, in 300 Stunden in Curl realisiert.

Diese Zeitersparnis soll sich auch bei der Wartung fortsetzen. Damit Internetsurfer Curl-Seiten betrachten können, brauchen sie wie üblich ein Plug-In namens Surge, das momentan nur für Windows erhältlich ist.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: FReAK La Marsch
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Webseite, Java, HTML
Quelle: www.wired.com

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Nachbauten von originalen Spielhallen-Automaten in Mini-Formaten angekündigt
Bundesamt warnt vor Sicherheitslücke in WLAN-Verschlüsselung
Fall Harvey Weinstein: Einige User boykottierten einen Tag lang Twitter



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Mannheim: 14-Jähriger mit vier Identitäten von Polizei gefasst
Vereinigte Arabische Emirate gründen Ministerium für Künstliche Intelligenz
Schweden: Nach Abstimmung heißt ein neuer Schnellzug "Trainy McTrainface"


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?