06.12.01 08:01 Uhr
 2.009
 

Erstmals Fotografie von „dunkler Materie“ gelungen

Bis jetzt hatte man dieses kaum für möglich gehalten, aber dem Weltraumteleskop Hubble ist es nun gelungen ein Foto zu schießen, auf dem man „dunkle Materie“ erkennen kann.

Man geht davon aus, dass 90% aller Materie im Weltall „dunkle Materie“ ist, aber da diese kaum Licht von sich abgibt, ist sie so gut wie nicht nachzuweisen. Aber auf Grund einer Idee von Bodan Paczynski ist dieses Foto nun gelungen.

Dabei ist auf dem Foto nur ein kleiner roter Punkt zu sehen, aber genau an dieser Stelle dürfte sich er eigentlich nicht befinden. Durch diese Daten und weitere konnte man sogar Gewicht, Entfernung und Geschwindigkeit berechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fotograf, Fotografie, Materie
Quelle: www.netzeitung.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Müllabfuhr im All geplant
Forscher wollen Weltraummüll mit Greifarmen und Netzen einfangen
Tierforschung: Nacktmull kann 18 Minuten ohne Sauerstoff überleben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Mann aus Pakistan soll Frau ermordet haben - Internationaler Haftbefehl
Papst Franziskus: Flüchtlingslager wie KZ
Boxen: Arthur Abraham wieder im WM-Geschäft - Sieg gegen Krasniqi


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?