06.12.01 08:01 Uhr
 2.009
 

Erstmals Fotografie von „dunkler Materie“ gelungen

Bis jetzt hatte man dieses kaum für möglich gehalten, aber dem Weltraumteleskop Hubble ist es nun gelungen ein Foto zu schießen, auf dem man „dunkle Materie“ erkennen kann.

Man geht davon aus, dass 90% aller Materie im Weltall „dunkle Materie“ ist, aber da diese kaum Licht von sich abgibt, ist sie so gut wie nicht nachzuweisen. Aber auf Grund einer Idee von Bodan Paczynski ist dieses Foto nun gelungen.

Dabei ist auf dem Foto nur ein kleiner roter Punkt zu sehen, aber genau an dieser Stelle dürfte sich er eigentlich nicht befinden. Durch diese Daten und weitere konnte man sogar Gewicht, Entfernung und Geschwindigkeit berechnen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: heinzm
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Fotograf, Fotografie, Materie
Quelle: www.netzeitung.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Russischer Raumtransporter verloren
Studie: Religiöse Rituale wirken auf unser Gehirn wie Drogen
Australien: Massensterben von Korallen im Great Barrier Reef



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN