06.12.01 07:18 Uhr
 1.114
 

Nach Auffahrunfall: Smart-Fahrer greift Renault-Lenker mit Axt an

Ein 48-jähriger Autofahrer aus Würzburg hat am Dienstagabend einiges zusammen kommen lassen: Ohne Führerschein, aber mit 1,55 Promille war er in der Stadt unterwegs.

Zunächst prallte er auf einen Audi - kümmerte sich aber nicht weiter darum und fuhr weiter. Nicht ganz so unerkannt blieb er, als er kurz darauf auf einen Renault wummerte. Der Renault-Lenker nahm die Verfolgung auf.

Der Geschädigte stellte nicht nur den Unfallverursacher, er holte auch die Polizei. Die kam etwas zu spät: Der Smart-Fahrer hatte ein Beil aus dem Auto geholt und ging damit auf den Renault-Fahrer los. Der Angreifer wurde ohne Polizei überwältigt.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Bibliothomas
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Fahrer, Renault, Smart, Axt
Quelle: www.mainpost.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot
Rechte Gewalt: Immer mehr Rechtsextreme in Deutschland greifen Muslime an
Wuppertal: Erneut Messerangriff - Opfer in Lebensgefahr



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Der Deutsche Staatshaushalt verzeichnet sprunghafte Steuereinnahmen
Vprbesteller erhalten die neue Xbox in der "Project Scorpio Edition"
Spanien: Nach Terroranschlag in Barcelona - Vermisster Junge ist tot


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?