06.12.01 07:11 Uhr
 494
 

Sprengstoffanschlag gegen deutsches Konsulat verhindert

Nach Angaben eines Vertreters des russischen Katastrophenschutzministeriums hat die Polizei Sprengstoff im deutschem Konsulat in Nowosibirsk gefunden.

Der Sprengstoff war im Eingang deutschen Konsulats von den Beamten gefunden und entschärft worden. Genaue Einzelheiten des Vorfalls wurden bisher nicht bekannt gegeben.


WebReporter: swaggy
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Deutsch, Sprengstoff, Konsulat
Quelle: afp.sharelook.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Niedersachsen: Reichsbürgerinnen werden in Gerichtssaal ausfällig und pöbeln
USA: Drei Tote bei Schießerei in Nähe von "House of Cards"-Dreharbeiten



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zu obszön: Pariser Louvre lehnt Arbeit von renommierten Künstler ab
"The Tragically Hip"-Sänger verstorben: Kanadas Premier weint bei Trauerrede
Morgan Freeman spielt Ex-US-Außenminister Colin Powell


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?