06.12.01 00:03 Uhr
 281
 

Gegen Saddam Hussein: Opposition im Irak formiert sich

Über die politische Bewegung im Irak berichtete eine kuwaitische Tageszeitung gestern. Die Opposition beginne mit konkreten Planungen, wie man Saddam Hussein stürzen könne und wie das Machtvakuum, das danach entstehe, zu füllen sei.

Der dazu gebildete Militärrat solle aus über 600 irakischen Offizieren unterschiedlichster Ränge bestehen. Ein prominenter ehemaliger Generalleutnant namens al-Khazranji wird genannt, aber ansonsten herrsche verständlicherweise Geheimhaltung.

Die Quelle spricht von Beobachtern, die sowohl eine Luftkriegs-Strategie als auch eine Bodenkampagne nach dem Nordallianz-Muster in Afghanistan nicht ausschließen. Der Führer des irakischen Nationalkongresses, Jalabi, stehe für Gespräche mit den USA.


WebReporter: OlliBLN
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Irak, Opposition
Quelle: www.arabicnews.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schäuble: Wir können den Enkeln noch von den hohen Flüchtlingskosten erzählen
Merkel droht nach Wahl ein Untersuchungsausschuss zur Flüchtlingskrise
Atomkonflikt: USA und Europa mit weiteren Sanktionen gegen Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?