05.12.01 23:58 Uhr
 25
 

Kunsthalle RE: Ausstellung des Kunst-Preisträgers "junger westen 2001"

Die Recklinghäuser Kunsthalle zeigt aktuell eine Ausstellung des diesjährigen Preisträgers des Kunstpreises 'junger westen 2001'.
Dieser Preis wird in einem Abstand von zwei Jahren durch die Stadt als Honorierung junger Künstler verliehen.

1948 wurde dieser Kunstpreis eingeführt und ist mit einem Preisgeld von 20.000 DM verbunden. Der diesjährige Preisträger Ulrich Genth stammt gebürtig aus Tübingen, wurde 1971 geboren und lebt heute in Münster.

Geehrt wurde Genth für seine Skulpturen, die stadträumliche Szenarien widerspiegeln sollen. So läßt er in einer Installation eine Straßenlaterne durch ein offenes Fenster hindurch in eine Wohnzimmer-Szenerie scheinen.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Ausstellung, Kunst, 2001, Kunsthalle, Preisträger
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Woke" nun offiziell ins "Oxford English"-Wörterbuch aufgenommen
Berlin: Priester ruft Familie von Helmut Kohl bei Totenmesse zu Versöhnung auf
Religionswissenschaftlerin behauptet, Dutzende Islamisten umgepolt zu haben



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kein Benefizspiel Chemnitzer FC gegen Dynamo Dresden wegen Sicherheitsbedenken
Schottland: Neues Unabhängigkeitsreferendum soll erst nach Brexit kommen
Kündigungen bei CNN wegen Fake-News: Donald Trump fühlt sich bestätigt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?