05.12.01 23:58 Uhr
 25
 

Kunsthalle RE: Ausstellung des Kunst-Preisträgers "junger westen 2001"

Die Recklinghäuser Kunsthalle zeigt aktuell eine Ausstellung des diesjährigen Preisträgers des Kunstpreises 'junger westen 2001'.
Dieser Preis wird in einem Abstand von zwei Jahren durch die Stadt als Honorierung junger Künstler verliehen.

1948 wurde dieser Kunstpreis eingeführt und ist mit einem Preisgeld von 20.000 DM verbunden. Der diesjährige Preisträger Ulrich Genth stammt gebürtig aus Tübingen, wurde 1971 geboren und lebt heute in Münster.

Geehrt wurde Genth für seine Skulpturen, die stadträumliche Szenarien widerspiegeln sollen. So läßt er in einer Installation eine Straßenlaterne durch ein offenes Fenster hindurch in eine Wohnzimmer-Szenerie scheinen.


WebReporter: Whitechariot
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Preis, Ausstellung, Kunst, 2001, Kunsthalle, Preisträger
Quelle: www.waz.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"
Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg
Pulitzer-Preisträger: Donald Trump hatte Reden von Adolf Hitler auf Nachttisch



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Als Kind sexuell missbraucht: Verstorbene "Cranberries"-Sängerin war depressiv
Handball-EM: Sloweniens Einspruch gegen Siebenmeter für Deutschland abgelehnt
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?