05.12.01 22:24 Uhr
 21
 

Schmidt: "Gesundheitsreform braucht keine Revolution!"

Am Mittwoch hat die Bundesgesundheitsministerin Ulla Schmidt ihre Version zur Reform des Gesundheitswesens vorgestellt. Sie ist der Ansicht, dass das Gesundheitswesen keine Revolution, geschweige denn eine Zerschlagung nötig hätte.

Sie will einen Gesundheitspass einführen und neue Vergütungsregeln aufstellen. Die Parteien waren zu diesen Vorschlägen geteilter Meinung.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: H_I_M
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gesundheit, Revolution, Gesundheitsreform
Quelle: www.n24.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Norbert-Hofer-Niederlage: FPÖ-Anhänger haben nun Angst vor Untergang Österreichs
Neuseeland: Premier John Key tritt überraschend zurück - "Mein Tank ist leer"
CDU-Vize Thomas Strobl fordert, auch kranke Asylbewerber abzuschieben



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Literaturnobelpreis: Bob Dylan lässt Rede vorlesen, Patti Smith wird Song singen
Amstetten: Haus von Inzesttäter Josef F. soll für Wohnungen genutzt werden
Fußball: Lyon-Tormann wird von Böller getroffen und erleidet Hörverlust


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?