05.12.01 21:35 Uhr
 57
 

Konsum von Alkohol und Drogen in den USA seit dem 11.9. gestiegen

Nicht nur in den vom Terror betroffenen Städten New York und Washington ist ein signifikanter Anstieg von Alkohol- und Drogenmissbrauch zu verzeichnen. In 13 anderen Bundesstaaten haben Amerikaner verstärkt Probleme mit der neuen Angst vor Terror.

Genaue Zahlen geben die Umfrage-Experten nicht bekannt; die 'Hauptstädte' der größten Alkohol- und Drogenumsätze sind, neben N.Y. und der Pentagon-Metropole, Houston(Texas) und Phoenix(Arizona).

Meist wird als Grund zunehmender Stress genannt, der viele vorher als geheilt entlassene Alkoholiker wieder zu den Drogen greigfen ließ. Dieses Umfrage-Ergebnis ergab eine Studie der New Yorker Columbia Universität.


WebReporter: luckybull
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: USA, Droge, Alkohol, Konsum
Quelle: www2.kurier.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Köln: Wegen Orkan "Friederike" kommt Baby mit Telefonanleitung in Auto zur Welt
Studie: Zu viele Selfies sind ein Zeichen für eine psychische Störung
Test zur geistigen Gesundheit: Donald Trump musste Löwen und Nashörner benennen



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018
Juso-Chef Kühnert wirbt für "NoGroKo"
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?