05.12.01 21:08 Uhr
 127
 

Susanne Weirich stellt ihre neue "Glücksprophezeiungsmaschine" vor

Die Künstlerin Susanne Weirich (Jahrgang 1962) stellt von Donnerstag bis zum 31. Januar ihr neuestes Objekt in München aus. Man kann es im Münzamt des Denkmalamtes bestaunen.

Es handelt sich um eine 'Glücksprophezeiungmaschine'.

Dieses Ding ist eine Licht-Projektion, die Tarotkarten legen und Prophezeiungen aussprechen kann. Die geheimnisvollen Stimmen aus dem Apparat stammen unter anderem von Inga Busch und Susanne Lothar.


WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Glück
Quelle: www.berlinonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche
Unwort des Jahres 2017 ist "Alternative Fakten"



Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?