05.12.01 20:55 Uhr
 53
 

Italien: Schon zehn Spieler des Dopings überführt, jetzt droht Streik

In den letzten zwölf Monaten sind bereits zehn Spieler der italienischen Serie A des Dopings überführt worden. Allen Spielern wird die unerlaubte Einnahme von Nandrolon vorgeworfen.

Alle Dopingsünder bekennen sich unschuldig und gaben an, dass ihnen das Nandrolon, ohne ihr Wissen, durch Nahrungsmittel verabreicht wurde.

Viele Spieler sehen sich als mögliches Opfer des so genannten 'Doping-Terrors' und drohen nun mit einem Streik, wenn sie keine Unterstützung ihrer Vereine erhalten.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: swaggy
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Spiel, Italien, Spieler, Streik, Doping
Quelle: www.blick.ch

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Mario Götze fällt wegen Stoffwechselstörungen auf unbestimmte Zeit aus
Fußball: Gegenspieler rettet tschechischem Torhüter Leben, der Zunge verschluckt
Fußball: Neuer Trainer des VfL Wolfsburg ist Niederländer Andries Jonker



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Türkei: Gespräch zwischen Ministerpräsident Mehmet Simsek und Wolfgang Schäuble
Aiman Mazyek (Zentralrat der Muslime) beklagt Islamophobie
Schulz - Miese Sicherheitslage in Deutschland wegen der Union


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?