05.12.01 19:56 Uhr
 38
 

Erzbischof Milingo ist wieder in Italien in einem strengen Kloster

Der sambische Erzbischof Milingo heiratete im Juni eine Koreanerin, die zur Moon-Sekte gehörte, und auch die Hochzeit selber war eine typischen Moon-Massenhochzeit (SN berichtete).

Nachdem er aber im August den Weg zurück zur katholischen Kirche wieder fand, sollte er eigentlich zur Strafe ins kanadische Exil verfrachtet werden.

Wie aber die italienische Zeitung 'La Stampa' meldet, halte sich der Erzbischof Milingo wieder in Italien auf. Er ist im süditalienischen Kalabrien in einem Kloster, das nach strengen Regeln lebt, und er fastet und betet dort.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Lindwurm
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Italien, Erzbischof, Kloster
Quelle: morgenpost.berlin1.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pisa-Studie: Deutsche Schüler schneiden überdurchschnittlich ab
Bushido oder Kay One sind weder King noch Prince
Fidel Castro auf Kuba beerdigt: Tausende nehmen Abschied



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

In ihren Heimatländern würde den Vergewaltigern die Todesstrafe drohen
Soziale Netzwerke wollen gemeinsam Terrorpropaganda aufspüren
Skisport: Kreuzbandriss bedeutet für Thomas Fanara das Ende der Saison


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?