05.12.01 19:18 Uhr
 38
 

Dritter US-Soldat nach Treffer durch eigene Bomben verstorben

Aktuellen Berichten zufolge ist ein weiterer US-Soldat an den Folgen des Treffers einer von B52-Bombern abgeworfenen Bombe gestorben.
Das Pentagon berichtete zunächst von zwei toten Soldaten, ein Sprecher korrigierte dies nun aber.

Der Soldat sei aufgrund seiner schweren Verletzungen auf dem Weg ins Krankenhaus gestorben.

Eine Untersuchung warum die Soldaten von der Bombe getötet wurden ist bereits im Gange.


WebReporter: ODY
Rubrik:   Politik
Schlagworte: USA, Soldat, Bombe, Treffer
Quelle: www.ananova.com

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Trotz Spannungen: Bundesregierung bürgt weiterhin für Türkei-Geschäfte
Spanien: Katalonische Regierungsmitarbeiter vor Unabhängigkeitsvotum verhaftet



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gauland-Aussagen: AfD-Chefin Frauke Petry versteht, "wenn Wähler entsetzt sind"
Sachsen: Vater und Söhne abgeschoben - Mutter und Tochter können bleiben
Studie: Der umweltschädlichste Dienstwagen gehört Horst Seehofer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?