05.12.01 18:37 Uhr
 53
 

Radio Hamburg verklagt Deutsche Fussball-Liga

Wie SN bereits vor längerem berichtete, zogen es die privaten Hörfunk-Sender in Erwägung, die Deutsche Fussball-Liga (DFL) wegen der Fussball-Übertragungsrechte zu verklagen, da diese mit der derzeitigen Regelung nicht einverstanden sind.

Radio Hamburg liess dieser Ankündigung nun Taten folgen und reichte gegen die DFL Klage beim Hamburger Landgericht ein. Bei dieser Musterklage erhält der private Radiosender volle Unterstützung vom 'Verband Privater Rundfunk und Telekommunikation'.

Die Hörfunkrechte-Vergabe findet bei den Privatsendern keine Anerkennung, was nun per Gericht bestätigt werden soll.


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: Atlantis2001
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Deutsch, Hamburg, Liga, Radio
Quelle: seite1.web.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußballstar Mesut Özil mit ehemaliger Miss Türkei liiert
"Die Lochis" spielen in ARD-Seifenoper "Sturm der Liebe" mit
Kelly Osbourne wütend auf Starbucks ohne Toilette: "Ich habe mich angepisst"



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

München: Schwarzfahrer widersetzt sich den Sicherheitsbeamten
Gerichtsurteil bestätigt: WhatsApp zu nutzen kann strafbar sein
Die Nintendo Switch hat ein Savegame-Problem


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?