05.12.01 17:24 Uhr
 33
 

Firestone hat finanzielle Probleme: Bridgestone hilft

Der Reifenhersteller Firestone hat finanzielle Probleme. So hat das Unternehmen letztes Jahr (2000) hohe Verluste von 1,6 Milliarden Dollar melden müssen. Firestone ist ein Tochterunternehmen von Bridgestone.

Nun hilft die Firma mit finanziellen Mitteln: Mit 1,3 Milliarden Dollar soll Firestone entlastet werden.

So profitiert Firestone durch Zinseinsparungen (wegen der Kredite) und hat so im Jahr 50 Millionen Dollar mehr, die nicht für Kredite ausgegeben werden müssen. Auf diese Weise soll der Reifenhersteller wieder in die schwarzen Zahlen kommen.


WebReporter: till83
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Problem, Bridgestone
Quelle: www.auto.t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Bitcoin: Größter Broker möchte Wetten auf fallende Kurse zulassen
Bundesbank: 12,67 Milliarden D-Mark noch im Umlauf
Zweitwichtigster Importpartner: Thailand stoppt gesamten Handel mit Nordkorea



Copyright ©1999-2017 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

An Banane lasziv geleckt: Ägyptische Sängerin zu zwei Jahren Haft verurteilt
Erdogan fordert nun die Anerkennung Jerusalems als Hauptstadt Palästinas
Spiegel veröffentlicht Audiomitschnitt zu umstrittenen Morrissey-Interview


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?