05.12.01 16:48 Uhr
 15
 

GP1-Ducati: Zurück in die Zukunft

Es ist schon Jahrzehnte her, als Ducati einen V4-Viertakt Sportmotor für den Einsatz in Motorradrennen andachte. Nun wird bei dem italienischen Motorradhersteller ein solcher Vierzylinder für die neu strukturierte Motorrad-WM GP1 konstruiert.

Gitterrohrrahmen, Desmodromik und der 90-Grad-L-Vierzylinder wird im klassischem Duc-Sound antreten, da die Zylinderpaare jeweils parallel zünden. Ziel ist es im Februar 2002 mit ersten Tests zu beginnen.

Die erste Quattro-Duc wird dann zur übernächsten Saison, also 2003 in der GP1 Motorrad WM zum Einsatz kommen. Ducati-Corse-Direktor Claudio Domenicali: »Es wird eine sehr radikale Interpretation des Themas Zweizylinder sein.«


Videoplayer auf dieser Seite ausblenden
WebReporter: vostei
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Zukunft, Zurück in die Zukunft
Quelle: www.motorradonline.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft



SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Produzent: Von "Zurück in die Zukunft" soll es kein Remake geben
"E.T."- und "Zurück in die Zukunft"-Produzenten: Es wird keine Remakes geben
Selbstbindender Schuh aus "Zurück in die Zukunft" wird ab 1. Dezember verkauft


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?